Angebote zu "Formen" (67 Treffer)

Kategorien

Shops

Muslime und Weihnachten? Formen der Integration...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Muslime und Weihnachten? Formen der Integration in die deutsche Leitkultur am Beispiel des Weihnachtsfestes ab 44.99 € als Taschenbuch: 2. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Muslime und Weihnachten? Formen der Integration...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Muslime und Weihnachten? Formen der Integration in die deutsche Leitkultur am Beispiel des Weihnachtsfestes ab 34.99 € als epub eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Muslimische Sklaverei
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der arabische, später der muslimische Sklavenhandel ging dem transatlantischen um ein Jahrtausend voraus. Dieser Sklavenhandel existierte historisch am längsten, wie eine UNESCO-Konferenz 2003 feststellte.Die Araber bzw. Muslime waren nicht nur Sklavenjäger und Sklavenhändler, sondern Sklaven waren wesentlicher Bestandteil ihres Gesellschaftssystems. In der muslimischen Welt existierte die Sklaverei in vielfältiger Form: Neben den Arbeitssklaven gab es Militär- und Lustsklaven. Damit unterscheidet sich die muslimische Sklaverei wesentlich von der "westlichen". Der vorliegende Band gibt erstmals einen Überblick üüber die vielfältigen Formen der muslimischen Sklaverei. Arabische Sklavenjäger waren auch vor den europäischen Küsten, bis nach Island, aktiv um an das "weiße Gold" - nicht zuletzt Frauen - zu kommen.Der vorliegende Band gibt erstmals einen Überblick über die vielfältigen Formen der muslimischen Sklaverei.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Muslimische Sklaverei
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der arabische, später der muslimische Sklavenhandel ging dem transatlantischen um ein Jahrtausend voraus. Dieser Sklavenhandel existierte historisch am längsten, wie eine UNESCO-Konferenz 2003 feststellte.Die Araber bzw. Muslime waren nicht nur Sklavenjäger und Sklavenhändler, sondern Sklaven waren wesentlicher Bestandteil ihres Gesellschaftssystems. In der muslimischen Welt existierte die Sklaverei in vielfältiger Form: Neben den Arbeitssklaven gab es Militär- und Lustsklaven. Damit unterscheidet sich die muslimische Sklaverei wesentlich von der "westlichen". Der vorliegende Band gibt erstmals einen Überblick üüber die vielfältigen Formen der muslimischen Sklaverei. Arabische Sklavenjäger waren auch vor den europäischen Küsten, bis nach Island, aktiv um an das "weiße Gold" - nicht zuletzt Frauen - zu kommen.Der vorliegende Band gibt erstmals einen Überblick über die vielfältigen Formen der muslimischen Sklaverei.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Der Koran
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Koran, die heilige Schrift der Muslime, ist ein herausragendes Zeugnis religiöser Kultur. Er liegt nun in einer völlig neuen deutschen Übersetzung des islamkundigen Theologen Hans Zirker vor. Seine Übersetzung zeichnet sich qualitativ in mehrfacher Hinsicht aus:Sie ist philologisch auf dem neuesten Stand, d.h., die Wiedergabe wichtiger Begriffe berücksichtigt die neuesten philologischen Erkenntnisse, die innerkoranische Semantik und die muslimische lexikalische Tradition. Zirker vermeidet auch Begriffe, die durch die christliche Tradition allzu sehr festgelegt sind.Sie macht die unterschiedlichen literarischen Formen auch in der Übersetzung als solche kenntlich, und die Struktur des Textes wird bereits im Schriftbild sichtbar. Sie bietet ein homogenes Sprachniveau. Dabei können auch 'dunkle' Stellen sinnvoll aufgenommen werden.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Der Koran
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Koran, die heilige Schrift der Muslime, ist ein herausragendes Zeugnis religiöser Kultur. Er liegt nun in einer völlig neuen deutschen Übersetzung des islamkundigen Theologen Hans Zirker vor. Seine Übersetzung zeichnet sich qualitativ in mehrfacher Hinsicht aus:Sie ist philologisch auf dem neuesten Stand, d.h., die Wiedergabe wichtiger Begriffe berücksichtigt die neuesten philologischen Erkenntnisse, die innerkoranische Semantik und die muslimische lexikalische Tradition. Zirker vermeidet auch Begriffe, die durch die christliche Tradition allzu sehr festgelegt sind.Sie macht die unterschiedlichen literarischen Formen auch in der Übersetzung als solche kenntlich, und die Struktur des Textes wird bereits im Schriftbild sichtbar. Sie bietet ein homogenes Sprachniveau. Dabei können auch 'dunkle' Stellen sinnvoll aufgenommen werden.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Antisemitismus
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Judenfeindschaft aus unterschiedlichen Motiven gipfelte unter nationalsozialistischer Ideologie im 20. Jh. im Völkermord. Der Judenhass lebte fort, daneben entstand nach dem Holocaust ein mit neuen Argumenten operierender Antisemitismus, der Scham- und Schuldgefühlen entspringt. Der oft beschworene "neue Antisemitismus" ist dagegen nichts anderes als die monotone Judenfeindschaft mit ihren Stereotypen, Legenden, Unterstellungen und Schuldzuweisungen, die sich in Jahrhunderten entwickelthat. Antisemitismus ist ein zentrales Element des Rechts-extremismus, aber er kommt aus der Mitte der Gesellschaft. Doch nicht nur Judenhasser bieten Anlass zur Sorge. "Islamkritiker" denunzieren pauschal alle Muslime als Judenfeinde und Überengagierte versuchen, Antisemitismus auf die Haltung gegenüber Israel zu verengen und beziehen in ihr Verdikt jede kritische Haltung zur israelischen Politik mit ein. Objektive Kriterien, was Antisemitismus ist, wie er sich historisch entfaltete, in welchen Formen er vorkommt, wie Judenfeindschaft von Israelkritik abzugrenzen ist, sind für eine differenzierte Betrachtung unentbehrlich. Informationen und Argumente dazu finden sich in diesem Buch.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Antisemitismus
15,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Judenfeindschaft aus unterschiedlichen Motiven gipfelte unter nationalsozialistischer Ideologie im 20. Jh. im Völkermord. Der Judenhass lebte fort, daneben entstand nach dem Holocaust ein mit neuen Argumenten operierender Antisemitismus, der Scham- und Schuldgefühlen entspringt. Der oft beschworene "neue Antisemitismus" ist dagegen nichts anderes als die monotone Judenfeindschaft mit ihren Stereotypen, Legenden, Unterstellungen und Schuldzuweisungen, die sich in Jahrhunderten entwickelthat. Antisemitismus ist ein zentrales Element des Rechts-extremismus, aber er kommt aus der Mitte der Gesellschaft. Doch nicht nur Judenhasser bieten Anlass zur Sorge. "Islamkritiker" denunzieren pauschal alle Muslime als Judenfeinde und Überengagierte versuchen, Antisemitismus auf die Haltung gegenüber Israel zu verengen und beziehen in ihr Verdikt jede kritische Haltung zur israelischen Politik mit ein. Objektive Kriterien, was Antisemitismus ist, wie er sich historisch entfaltete, in welchen Formen er vorkommt, wie Judenfeindschaft von Israelkritik abzugrenzen ist, sind für eine differenzierte Betrachtung unentbehrlich. Informationen und Argumente dazu finden sich in diesem Buch.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Antisemitismus
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch fasst Wolfgang Benz Erkenntnisse aus seiner langjährigen Beschäftigung mit Antisemitismus und den Folgen zusammen. Ohne gelehrte Attitüde, aber mit aller wissenschaftlichen Akribie und Sorgfalt bündelt er die gewonnenen Einsichten.Judenfeindschaft aus unterschiedlichen Motiven gipfelte unter nationalsozialistischer Ideologie im 20. Jh. im Völkermord. Der Judenhass lebte fort, daneben entstand nach dem Holocaust ein mit neuen Argumenten operierender Antisemitismus, der Scham- und Schuldgefühlen entspringt. Der oft beschworene "neue Antisemitismus" ist dagegen nichts anderes als die monotone Judenfeindschaft mit ihren Stereotypen, Legenden, Unterstellungen und Schuldzuweisungen, die sich in Jahrhunderten entwickelt hat.Antisemitismus ist ein zentrales Element des Rechtsextremismus, aber er kommt aus der Mitte der Gesellschaft. Doch nicht nur Judenhasser bieten Anlass zur Sorge. "Islamkritiker" denunzieren pauschal alle Muslime als Judenfeinde und Überengagierte versuchen, Antisemitismus auf die Haltung gegenüber Israel zu verengen und beziehen in ihr Verdikt jede kritische Haltung zur israelischen Politik mit ein. Objektive Kriterien, was Antisemitismus ist, wie er sich historisch entfaltete, in welchen Formen er vorkommt, wie Judenfeindschaft von Israelkritik abzugrenzen ist, sind für eine differenzierte Betrachtung unentbehrlich. Informationen und Argumente dazu finden sich in diesem Buch.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot